\n

Blog

Here it is - our New Zealand Blog

You'll find our latest photos and trips here. See how beautiful New Zealand is and why it's worth being stucked in an airplane for about 26 hours!
Neue Wohnung, neuer Job


Wie ihr vielleicht schon von den neuen Bildern im Album bemerkt habt, haben wir jetzt wieder eine neue Wohnung in Auckland. Sie liegt ziemlich in der nähe von unserer alten. Wens genauer interresiert 26g Schnapper Rock Rd, Albany, North Shore City, Auckland 0632, New Zealand.

Das mit der Arbeitssuche ging ja mal richtig flott hier in NZ, wenns immer so laufen würde! Am Donnerstag Bewerbung abgeschickt, am Freitag erstes Bewerbungsgespräch am Telefon, Montag zweites Bewerbungsgespräch in der Firma, Dienstag erster Arbeitstag :-) Bin ja mal jetzt gespannt wies so ist in Neuseeland zu arbeiten, obs lässiger ist wie in Deutschland oder doch gleich. Auf jeden Fall muss ich 10 Stunden am Tag Arbeiten (von 0 auf 100, leider schluss mit faulenzen).

Ach ja, ein paar Bilder vom Northland und Cape Reinga stelle ich auch noch gleich online!

Gruß

Christoph und Christina

» view or post reactions

AAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHH!!!!!!!!


 

Seit dem letzten mal schreiben sind  so einige Tage – äähh Wochen – äh nee ja schon eher Monate vergangen. Wo sollen wir denn anfangen?? Neujahr ist mal ein guter Anfang! Über Silvester waren wir in Christchurch und am 1. Januar sind wir mit 28 Grad schon dahin geschmolzen. Danach haben wir uns weiter auf den Weg Richtung Süden gemacht. Umso weiter wir nach Süden kamen umso weniger Menschen sind uns begegnet aber dafür viel mehr Schafe und Sandflies. Die vielen Schafe sind ja noch ganz nett, aber auf die Sandflies hätten wir gerne verzichtet. Da kann man sich in Deutschland wirklich glücklich schätzen wenn man mal nachts eine Mücke im Zimmer hat.  Wir waren uns am Anfang nicht so richtig sicher was eigentlich Sandflies sind aber jetzt flüchten wir vor allem das klein schwarz und durch die Luft fliegt. Man stellt sich eine Obstfliege vor die sich eine Sekunde auf die auf die Haut setzt und zubeißt. Es tut nicht richtig weh und es fängt auch nicht sofort zum jucken an, aber nach 1 bis 2 Tagen wird’s dann so richtig lustig, Beulen so groß wie Hornissenstiche und 3-5 Tage jucken ohne Ende. Wie auch immer, Schafe sind uns auf jeden Fall lieber.

 

Da wir nicht soviel Möglichkeiten hatten ins Internet zu gehen haben wir aber versucht immer mal wieder ein paar Bilder hoch zu laden, und wie ihr sehen könnt ist die Landschaft hier der absolute Hammer. Da brauchen wir ja nicht großartig noch was dazu sagen, oder!?

 

Als wir in der Adventure Stadt Queenstown angekommen sind stellten wir uns die Frage Bungy oder Fallschirmspringen? Wie ihr sehen könnt haben wir uns für Bungy entschieden. Eine irre Sache können wir nur sagen, man hat sich schnell mal angemeldet und schon steht man da oben (mehr oder weniger alleine) und muss springen. Aber wenn man da erstmal steht sieht man erst wie weit es da wirklich runter geht (aber dann ist’s schon zu spät und umentscheiden gibt’s nicht wegen non refund policy).

 

Nicht ganz so verrückt aber auch ein guter Nervenkitzel war die Fahrt mit dem Jetboot auf dem Shotover River, bei dem man mit 80 Km/h durch den Canyon rast und so nah an Felswenden vorbei düst, dass keine Hand mehr dazwischen passt. Teilweise fliegt man richtig über das Wasser, das nur eine Tiefe von knapp 10cm hat.

 

Die Fahrt über die Westküste zurück Richtung Norden haben wir ziemlich schnell hinter uns gebracht, da wir ja keine Ahnung hatten, das wir vorher noch nicht die Westcoast Sandfly kennen gelernt haben die noch hungriger sind und noch größere Stiche hinterlassen.  Was aber wirklich toll war, waren die zwei Gletscher, Franz Josef und Fox, wo sich Regenwald mit Eismassen treffen.

 

Momentan sind wir wieder in Nelson, wo wir so vor einem Monat schon mal waren. Hier bleiben wir erstmal für die nächsten Tage (ohne Sandflies versteht sich :-), bis wir dann wieder auf die Nordinsel übersetzen.

 

Wenn’s auch mal wieder länger dauert bis wir wieder schreiben, hol dir ein Snickers oder schau dir doch lieber die neusten Bilder auf unserem Blog an, die gibt’s doch öfters mal.

 

Schönes Schneeschippen noch

 

Christoph und Christina

 

» view or post reactions

Merry Xmas





Wir wünschen allen daheim ein fröhliches Weihnachtsfest und schöne Feiertage!!!

» view or post reactions

What's going on?


So, nun gibt’s mal wieder was Neues aus dem Kiwilande, seit einer Woche sind wir jetzt schon unterwegs und es ist schon so einiges passiert. Die erste Nacht in der Nähe von Whangamata war noch echt in Ordnung aber in den folgenden Nächten haben wir kaum geschlafen. In einer Nacht haben uns sturmartige Böen den Schlaf geraubt und in einer anderen Nacht hat ein verfressenes Nagetier unser Zelt angeknabbert und ein kreisrundes Loch in der Zeltfolie hinterlassen. Made in China muss wohl gut geschmeckt haben! Ach ja, da wir gerade bei Made in China sind (unser Zelt ist Made in China sowie fast alles hier in NZ) unter wasserfest verstehen die wohl was anderes. Das Zelt hat sich an einem regnerischen Abend zu einer Tropfsteinhöhle verwandelt. Zum Glück hat es dann aber wieder aufgehört zu regnen. Die Mitgliedschaft beim neuseeländischen ADAC hat sich in der ersten Woche auch schon ausbezahlt. Ich muss schon sagen, sehr guter Service der Pannendienst hier. Wir haben nur 10 Minuten gewartet bis ein gelber Engel erschien. Zum Glück war es dann doch nur eine Kleinigkeit, da sich ein Teersteinchen in einer Bremse verfangen hatte. Trotzdem hatte wir eine schöne Woche mit schönen weißen Sandstränden und tollem Wetter! Momentan sind wir am Lake Rotorua, wo wir wahrscheinlich ein paar Tage bleiben werden. Paar Bilder gibt’s auch

See ya

 

» view or post reactions

Tag am Meer....


...es gibt nichts zu verbessern
nichts was noch besser wär
außer Dir im Jetzt und Hier
…und dem Tag am Meer …. und dem Tag am Meer….
(Fanta 4, Tag am Meer)


The last lines of the song describe our trip to Karekare Beach best. Nothing to improve. Ok yes, there was one tiny thing what could have been better, I don’t want to complain here.... but the sand was bloody hot at some spots where the wind didn’t cool down the sand. The sand is nearly black due to the “eisenoxydgehalt” (dunno how it’s called in English) so either run or put your feet under the surface of the hot sand. However, hot sand – cool beach!!!
It’s weekend. It’s long weekend. Tomorrow it’s Labour Day and we’re going to have a barbie with some friends on Long Bay beach. If we are not completely pissed you’ll find some pics here in the evening. See you soon!

» view or post reactions

Piha Beach


Hey guys!

I know, I know… I haven’t posted a lot over the last few weeks but uni kept me busy. The semester’s finished and now I have two weeks study break followed by the final exams. I can hardly believe that the semester is nearly over… how time flies! I can say that I had a good time @ uni, learned a lot, met many friendly and open-minded students and all in all, I don’t want to miss that experience. But what about Christoph? He’s doing well at the language school and moved to the advanced class! I guess he cheated! Or is there any other explanation? I mean he is in the highest class now. Can you believe that?? Anyway, now it’s spring and it’s getting warmer and warmer. It’s a bit unusual spring in October but honestly I can get used to it! New Zealand is definitely a good option if someone wants to escape from the cold and ugly weather in Germany. I heard that is was really cold this week in Germany. Hmm…. no, we don’t miss that! This year it will be our first Xmas at the beach! It reminds me that Xmas is just around the corner.

We uploaded some pics from Piha Beach on the west coast. It’s about half an hour drive from where we live and it’s such a beautiful beach. Sunshine, beautiful beach and some nice pics…

Bye for now!

Christina

» view or post reactions

News coming soon!!!


Die Leute die schon sehnsüchtig auf news from the city of sails warten, kann ich beruhigen, bald gibts wieder was neues, sind momentan noch etwas busy, but next weekend is coming soon und dann gibts wieder infos was so los war auf der anderen Seite........

» view or post reactions

language school


my classmates and my teacher in the middle

from left, Stanley (Taiwan), Mick (Italy), Martin (Kiwi), me and Hyun (Korea)

» view or post reactions

Upper-Intermediate


Hi Leute,

merci schon mal für die vielen Posts von euch, freut uns auf jeden Fall sehr wenn ihr viel schreibt!!!
Haben uns jetzt soweit schon ganz gut eingelebt hier in Auckland, der Linksverkehr ist schon zur Normalität geworden und das die Geschäfte am Sonntag offen haben nutzten wir auch recht fleißig.

Letzten Freitag hab ich mich in eine Sprachschule eingeschrieben, "Unique" heißt sie und liegt direkt am schönen Sandstrand von Browns Bay. Bei meinem Einstufungstest haben die mich doch glatt in den Upper Intermediate Kurs eingestuft, was ich ja immer noch nicht ganz glauben kann, da mein Englisch ja noch nicht so berauschend ist. Am Montag war dann mein erster Tag und ich kam in eine kleine Gruppe mit nur 5 anderen Schülern. Einen Koreaner, eine Thailänderin, einen Italiener, einen Taiwanesen und einen Saudi. Bis auf den Italiener und ich sind so ziemlich alle andern Schüler auf der Schule Asiaten, ich schätzte so 95%. Meine zwei Lehrer sind auch super nett, und die Atmosphäre ist vollkommen relaxt, genauso wie das Leben hier im allgemeinen :-) . Der Unterricht selber ist schon auf einem recht hohen Niveau, aber im Gegensatz zu den andern Schülern kann ich noch am deutlichsten reden. Die Asiaten versteh ich super schlecht, da sie immer Ends leise reden und die Hälfte der Wörter verschlucken. Dafür können sie aber die Grammatik sehr gut. Am Freitag hab ich dann meinen ersten Test, bin ja mal gespannt wie ich da abschneiden werde.

Vor ein paar Tagen waren wir noch in den Vororten von Auckland unterwegs und haben ein paar schöne Skyline Fotos geschossen. Zu finden wie immer unter Photos.

see ya!

» view or post reactions

New room and old car


We were quite busy the last few days. We found a room in a shared house and last Friday we moved in. The room is not too bad, I mean it could be a bit larger but better than nothing and homeless in New Zealand. At the moment the room looks a bit messy anyway with all our stuff. There is hardly space in the fridge with 6 flatmates but we can always use the cinema projector and the pool table. Isn’t it good?

Another thing was to buy a car as soon as possible because public transport is horrible here in New Zealand. So we went to an auction last week and this was an experience we both will never forget! In the afternoon all cars were in a big hall for viewing and so we looked at all 50 cars. It may seem that 50 cars are a lot but most of the cars had such a disgusting smell (No! you can’t imagine this smell) inside and were in a miserable condition. There was just one car, a BMW, which was worth to bid and luckily this car was the 20th car in the auction and gave enough time to understand the procedure. The auctioneer spoke so fast that we just couldn’t catch what he was saying. But thanks to the new technology the current bid was shown on a screen.

Finally we got the car and we could leave the hall. We couldn’t have stayed longer in the hall because they drove each car in front of the audience so that we were able to take a breath of all the emissions. Yeah, we were high after the first cars! However, Christoph drove home and I must say that he drove quite well (maybe the emissions had a positive effect ;-). Good for us because we haven’t had an insurance yet! Ok, about the car. I just can say that I LOVE IT!!!! It’s automatic! I guess this says everything. No, but honestly, it’s really handy because here at North Shore is so hilly. Wherever you go or drive it goes up and down and up and down and up and down and ..... yeah you know...

We uploaded some pics. Have a look!

See ya!

Christina & Christoph

» view or post reactions

Journey around the world


So here I am, on the other side of the world!!!!

Kaum sitzt man 26 Stunden im Flugzeug schon ist man in Neuseeland. Nagut, wenn man die ganzen Zwischenlandungen mit einrechnet sinds vielleicht ein paar mehr Stunden aber das ist auch schon egal. Auf jedenfall hat alles wunderbar gepasst, bis auf die Suche nach dem richtigen Bus in Auckland der mich nach Albany bringt.

Der erste Eindruck von Auckland ist schonmal sehr geil!! Ich hab mir es zwar nicht ganz so hügelig vorgestellt aber wenn man nicht wie ich am ersten Tag mit vollem Gepäck die Hügel rauf und runter muss dann passt des schon. Fotos habe ich noch keine gemacht, aber die kommen bestimmt noch in den nächsten Tagen.


So das wars jetzt fürs erste.....

Christoph

» view or post reactions

Christina arrived in Auckland



» view or post reactions